Wappen SchV
            NeumünsterSchützenverein NeumünsterNorddeutscher Schützenbund

Interesse ?








Interesse an Feuerwaffen ?









Allgemeines
Der Begriff 'Feuerwaffen' stammt aus einer Zeit, in der die Waffen wirklich noch 'Feuer spien' und der Schußvorgang viel mit Feuer zu tun hatte. Diese Art Waffen, insbesondere die Vorderlader, werden auch heute noch sportlich geschossen.
Bei Feuerwaffen wird das Geschoß durch sog. 'heiße Gase'
durch den Lauf getrieben.

Die Kaliber der sportlichen 'Feuerwaffen' beginnen mit dem 'Kleinkaliber', auch KK, .22lfB (lang für Büchse) oder .22lr (long rifle) genannt und enden z.Zt. mit dem Kaliber .50 BMG (Browning Motor Gun), dessen Geschoß einen Durchmesser von 1/2 Zoll (12,7mm) hat.

Alle Klein- und Großkaliberwaffen sind erlaubnispflichtig und erfordern einen verantwortungsvollen Umgang. Informationen zu den zahlreichen Voraussetzungen und Auflagen finden Sie im
WaffG.

Lesen Sie weiter
Luftdruck
Feuerwaffen

Kalibervergleich
Eigene Waffen
Vereinswaffen

Rechtliches

Mitgliedschaft


Zurück