Wappen SchV NeumünsterSchützenverein NeumünsterNorddeutscher Schützenbund

Sachkunde








Sachkunde ?










Unter 'Sachkunde' versteht das WaffG in §7 die erfolgreich bestandene Sachkundeausbildung nach dem 'Fragenkatalog für die Sachkundeprüfung gemäß §7 des WaffG'. Dieser Fragenkatalog kann hier eingesehen oder heruntergeladen werden.

Sachkundeausbildungen werden sowohl von Vereinen und Verbänden als auch von privaten Ausbildern angeboten. Die Prüfung erfolgt entweder vor dem zuständigen Amt oder, meist bei privaten Ausbildern mit Prüfungsberechtigung, direkt im Anschluß an die Ausbildung.

'Besser' oder 'schlechter' ist keiner der Ausbildungswege, da alle Ausbilder sich an den vorgegebenen Fragenkatalog und damit Ausbildungsumfang halten müssen. Allerdings sind die vereins- bzw. verbandsinternen Ausbildungen meist mit geringeren Gebühren belegt, erstrecken sich jedoch häufig über einen längeren Zeitraum. Welchen Weg zur Sachkunde man wählt hängt also stark vom persönlichen Geschmack und der verfügbaren Zeit ab.

Die 'Sachkunde' ist eine der Voraussetzungen für die Erteilung einer WBK.














Zurück